Der Ukrainer Oleksandr Usyk (15-0-0, 11 K.o.) schrieb Geschichte und gewann die erste Muhammad-Ali-Trophy. Der Cruisergewichtler besiegte im Turnierfinale der World Boxing Super Series in Moskau...

Helmut Vorholt ist durch und durch Boxfan. Als kleiner Steppke saß der heute 78 jährige Bau-Ingenieur mit seinem Vater vor dem Radio und lauschte gespannt, wenn die großen Kämpfe in aller Welt...

WBSS Finale Cruisergewicht: Aleksandr Usyk vs. Murat Gassiev

Am Samstag den 21. Juli steigt das Finale der World Boxing Super Series in Moskau mit dem Topfight zwischen Aleksandr Usyk und Murat Gassiev.
Beide Boxer haben sich eindrucksvoll durch das...

Schwergewichtsweltmeister Anthony Joshua (21-0-0, 20 K.o.) wird seine WM-Titel am 22. September im Londoner Wembley Stadion gegen den Russen Alexander Povetkin (34-1-0, 24 K.o.) verteidigen....

Am Samstag steigt in Moskau das mit Spannung erwartete Finale im Cruisergewichts-Turnier der World Boxing Super Series (WBSS). Im Fight zwischen den beiden Doppelweltmeistern Oleksandr Usyk (WBC...

1 von 5

News

17.07.2018

Oleksandr Usyk steht vor dem bislang größten Kampf seiner Karriere. Am kommenden Samstag, den 21. Juli, trifft der WBC- und WBO-Weltmeister im Cruisergewicht im Finale der World Boxing Super Series (WBSS) um die Ali-Trophy in Moskau auf den WBA-Super- und IBF-Champion Murat Gassiev. Im Interview spricht der 31-jährige Usyk über seine Vorbereitung, seinen Gegner Murat Gassiev und die Tatsache, dass er auswärts kämpfen muss.

Oleksandr, du hast deine Vorbereitung für den Gassiev-Fight im „Olympic Village“ in Kiew absolviert. Was bedeutet der Ort für dich?

17.07.2018

Schwergewichtschampion Anthony Joshua (21-0-0, 20 K.o.) hat einen neuen Gegner. Der Dreifachweltmeister der Verbände WBA (Super), IBF und WBO wird seine Gürtel am 22. September im Londoner Wembley Stadion gegen den russischen Ex-Champ Alexander Povetkin (34-1-0, 24 K.o.) verteidigen.

16.07.2018

Nach einer enttäuschenden Leistung verlor Tyron Zeuge (22-1-1, 12 K.o.) seinen WBA-Titel im Supermittelgewicht gegen den Engländer Rocky Fielding (27-1, 15 K.o.) durch T.K.o. in der 5. Runde. Damit hat Deutschland erstmals seit knapp 14 Jahren keinen amtierenden Weltmeister im Profiboxen mehr.

Zu Beginn zeigte Zeuge ein beherzte Leistung und suchte sein Heil in der Offensive. Mehrfach konnte er Druck auf Fielding ausüben, doch der Herausforderer ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und setzte immer wieder klug seine Größen- und Reichweitenvorteile ein.

16.07.2018

Nach der WM-Niederlage von Tyron Zeuge gegen den Briten Rocky Fiedling kam es in Offenburg zu einem schweren Eklat. Dabei attackierte Zeuge-Trainer Jürgen Brähmer den Sauerland-Stall nicht nur mit Worten.

Die freiwillige Titelverteidigung von WBA-Weltmeister Tyron Zeuge endete für Team Sauerland in einem Desaster. Nicht nur, dass der Berliner Supermittelgewichtler seinen WM-Gürtel durch Technischen K.o. (5. Runde) an den clever boxenden Engländer Rocky Fielding verlor.

13.07.2018

Manny Pacquiao trifft am Samstag, den 14. Juli, auf den Argentinier Lucas Martin Matthysse. Wer von den beiden Box-Oldies die Nase vorn hat und wie der Fight ausgeht, erfahrt ihr in unserem Video!

13.07.2018

Knapp vier Monate nach seinem klaren K.o.-Sieg über den Nigerianer Isaac Ekpo will Tyron Zeuge (22-0-1, 12 K.o.) nun auch den Engländer Rocky Fielding  (26-1-0, 14 K.o.) in die Schranken weisen.

13.07.2018

Im zweiten Teil des Exklusiv-Interviews mit BOXSPORT (hier geht's zu Teil 1) spricht Ralf Moeller über seine Erfahrungen als Boxer, seine Freundschaft zu Arnold Schwarzenegger und Manuel Charrs Zukunft im Schwergewicht.

Interview: Frank Schwantes

Ralf Moeller, Sie haben es in Ihrer Karriere bis zum „Mr. Universe“ geschafft, dem größten Titel für einen Bodybuilder. Wie kamen Sie damals zu diesem Sport?

Seiten

Ort: Location offen, Qingdao, China

WBO-WM im Fliegengewicht

 

Ort: Kissimmee Civic Center, Kissimmee, USA

WBO-WM im Superfedergewicht

Ort: Staples Center, Los Angeles, USA

WBC- und IBF-WM im Leichtgewicht

Weltergewicht: Devon Alexander vs. Andre Berto

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de