Jack Culcay (22-2-0, 11 K.o.) kann es kaum abwarten den amerikanischen Boxfans zu beweisen, dass er zu den stärksten Fightern im Halbmittelgewicht zählt. Zwar war der 32-jährige Darmstädter (lebt…

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ (WBSS) im Supermittelgewicht ins Halbfinale im Kampf um die „Muhammad Ali Trophy“ ein? Diese Frage werden Jürgen Brähmer (48-3-0,…

Die geplante RTL-Übertragung der Titelverteidigung von Schwergewichts-Weltmeister Anthony Joshua (19-0-0, 19 K.o.) bleibt von der verletzungsbedingten Absage von Herausforderer Kubrat Pulev (25-1…

Das Team Sauerland hat ab 2018 einen neuen TV-Partner. Wie der Hamburger Boxstall und die Sport 1 GmbH mitteilten, hat sich man sich auf einen Drei-Jahres-Vertrag geeinigt. Demnach wird der…

Kubrat Pulev (25-1, 13 K.o.) kann zum WM-Kampf gegen Anthony Joshua (19-0, 19 K.o.) am 28. Oktober in Cardiff aufgrund einer Muskelverletzung im rechten Oberarm nicht antreten. Der bulgarische…

1 von 5

News

06.09.2017
Kalle Sauerland erklärt die Regeln der World Boxing Super Series

An diesem Samstag startet die „World Boxing Super Series“. In der Berliner Max-Schmeling-Halle stehen sich zum Auftakt Lokalmatador Marco Huck und Oleksandr Usyk gegenüber. Der Gegner des Berliners Huck kommt dabei nicht nur als WBO-Weltmeister zum Ring, sondern auch als Nummer 1 der Setzliste und Favorit des Cruisergewicht-Turniers um die „Muhammad Ali Trophy“. Ein Duell auf Biegen und Brechen ist vorprogrammiert - doch ein Unentschieden wird es definitiv nicht geben. Denn das Turnier im K.o.-Format bringt einige Regeländerungen mit sich.

05.09.2017
Oleksandr Usyk besiegte zuletzt Michael Hunter

In der Max-Schmeling-Halle will WBO-Weltmeister Oleksandr Usyk (12-0, 10 K.o.) am 9. September seinen Titel gegen Marco Huck (40-4-1, 27 K.o.) erfolgreich verteidigen. Ein Sieg bedeutet gleichzeitig den ersten Schritt in Richtung Gewinn der „Muhammad Ali Trophy“ und den Einzug ins Halbfinale der „World Boxing Super Series“. Welche Verbindung der 30-jährige Ukrainer zum „Größten Boxer aller Zeiten“ hat und wieso er Huck zu seinen härtesten Kontrahenten im Teilnehmerfeld zählt, verrät er hier im Interview.

04.09.2017

Marco Hucks (40-4-1, 27 K.o.) Vorbereitung läuft auf Hochtouren. In seiner Heimatstadt Berlin eröffnet der Deutsche mit dem WM-Kampf gegen WBO-Champion Oleksandr Usyk (12-0, 10 K.o.) am 9. September die „World Boxing Super Series“. Dafür hat sich Huck die Dienste von Conny Mittermeier gesichert. Wie sein neuer und alter Trainer über den kommenden Gegner des Deutschen denkt, und mit welchen Mitteln Huck gegen Usyk erfolgreich sein kann, darüber spricht Mittermeier im folgenden Interview.

04.09.2017
Erislandy Savon gewann eine von fünf Goldmedaillen für Kuba

Das kubanische Nationalteam feierte bei der AIBA Box-WM in Hamburg mit fünf Goldmedaillen das erfolgreichste WM-Turnier seit 2001 (damals sieben Mal Gold).

Erislandy Savon (Schwer), Julio La Cruz (Halbschwer), Andy Cruz Gomez (Halbwelter), Yosbany Veitia (Fliegen) und Joahnys Argilagos (Halbfliegen) gewannen allesamt ihre Finalkämpfe. Mit Lazaro Alvarez (Leicht) und Roniel Iglesias (Welter) kamen sogar noch zwei Silbermedaillen für die Boxnation dazu.

02.09.2017

Europameister Abass Baraou ist bei der AIBA Box-WM in Hamburg im Halbfinale ausgeschieden. Der Oberhausener verlor gegen Roniel Iglesias aus Kuba nach Punkten (1:4). Dennoch sicherte Baraou dem DBV durch den Halbfinal-Einzug die einzige Medaille des Turniers (Bronze). "Der Gegner war gut auf mich eingestellt und an diesem Tag einfach besser", sagte der 22-jährige Baraou nach dem Fight. Iglesias trifft am heutigen Finaltag auf Shakhram Giyasov aus Usbekistan. 

01.09.2017

Bei der AIBA Box-WM in Hamburg fanden gestern die ersten Halbfinals statt. Schwergewichtler Evgeny Tishchenko (Russland) besiegte im Halbfinale Sanjar Tursunov aus Usbekistan einstimmig nach Punkten. Der amtierende Olympiasieger und Weltmeister trifft im Finale am Samstag auf Erislandy Savon aus Kuba. Damit kommt es zur Neuauflage des WM-Finals von 2015.

01.09.2017

Das Motto des WBC-Hilfsprogramms „World Boxing Cares“ lautet: „Big Champions Support Little Champions“. In der vergangenen Woche machten die deutschen „WBC Cares“-Botschafter Raja Amasheh und Dominik Junge genau das, als sie das „Waldpiraten Camp“ in Heidelberg besuchten, eine Einrichtung der Deutschen Kinderkrebsstiftung, die sich dadurch auszeichnet, dass kleine Krebspatienten hier gemeinsam mit ihren Geschwistern leben und spielen können.

Seiten

Ort: Turning Stone Resort & Casino, Verona, USA

WBA-Super-WM im Superfedergewicht

Mittelgewicht: Demetrius Andrade vs. Alantez Fox

Ort: Prudential Center, Newark, USA

WBSS-Viertelfinale und IBF-WM im Cruisergewicht

Halbmittelgewicht: Jack Culcay vs. Maciej Sulecki

TV: ProSieben Maxx

Ort: SSE Arena, Belfast, Nordirland

WBA- und IBF-WM im Bantamgewicht

TV: ranfighting.de (Streamingdienst)

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de