News

93. Deutscher Meisterschaften: NRW erfolgreichster Verband

Max Keller, Superschwergewichtler vom PTSV Aachen, beendete die 93. Deutsche Meisterschaft mit einem Technischen K.o. in der erstem Runde gegen Denny Stenzel (Bremerhaven) und sicherte sich somit die letzte Goldmedaille des Turniers.

Neben Keller sicherte sich auch der Kölner Artur Bril (Leichtgewicht) eine Goldene. mit einem klaren 3:0-Punktsieg über Vorjahres-Meister Adthe Gashi (Babelsberg). Das dritte NRW-Gold gewann  Weltergewichtler Abbas Baraou (Oberhausen), der seinen Titelerfolg von 2014 wiederholte und zudem als „Bester Kämpfer“ des Turniers ausgezeichnet wurde.

Neben drei Mal Gold holte das NRW-Team zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen und wurde damit erfolgreichster Landesverband bei den DM in Straubing.


Die Finalergebnisse im Überblick:

52 kg: Ronny Beblik, BC Chemnitz 3:0 PS über Alberto Mustavi, BC Frankenthal
56 kg:  Edgar Walth, BC Straubing 3:0 PS über Vasilenko Leksandr, SG Ludwigslust
60 kg: Arthur Bril, Colonia 06, 3:0 PS über Adthe Gashi, SV Motor Babelsberg
64 kg: Eugen Dahinten, TuS Traunreut, 3:0 PS über Wladimir Frühsorger, Colonia 06
69 kg: Abbas Baraou, Ringfrei Oberhausen, 3:0 PS über Slawa Kerber, TuS Lohne
75 kg: Jakob Deines, VfK Celle, 3:0 PS über Andrej Merzlijakov, BC Amberg
81 kg: Leon Bunn, BC Spirit Frankfurt, 3:0 PS über Ibragim Bazuev, Colonia 06
91 kg: Igor Teziev, Boxring Esslingen, 3:0 PS über Roman Gorst,
+91 kg: Max Keller, PTSV Aachen, TKO-I RD .1  über Denny Stenzel, WBR Bremerhaven

Quelle: 

Imago/A. Djorovic

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de