News

16.02.2014
Edgar Walth (links) lieferte gegen Shiva Thapa einen Top-Kampf

Mehr Licht als Schatten brachte der Doppelkampftag für das Team Deutschland: Nach dem 1:4 in der Ukraine in der Gewichtsklassengruppe C2, gab es in C1 gegen die USA in Frankfurt einen 5:0-Sieg. Mit diesem Ergebnis überholte das Team Deutschland in der Tabelle die USA und steht jetzt auf dem dritten Platz. Bei den drei noch ausstehenden Paarungen (in USA, in Argentinien, zuhause gegen Ukraine) hat das Team Deutschland beste Chancen, das Viertelfinale zu erreichen.

15.02.2014
Slawa Kerber (li.) gelang gegen Jewgeni Barabanow der einzige Sieg

Das Team Deutschland bleibt in der WSB auswärts weiter sieglos. Das Team von Cheftrainer Valentin Silaghi verlor in Browari bei Kiew gegen die ukrainische Vertretung klar mit 1:4 und muss weiter um den erstmaligen Einzug in das Viertelfinale bangen.

13.02.2014
Das Duell zwischen Hernandez (li.) und Kolodziej findet später statt

Yoan Pablo Hernandez wird am 29. März seinen IBF-Weltmeisterschaftstitel im Cruisergewicht erstmals im Berliner Velodrom gegen Herausforderer Pawel Kolodziej verteidigen. Drei Wochen später als geplant, weil eine Virus-Infektion den Wahl-Berliner zu einer kleinen Zwangspause zwingt. Der Kampf war ursprünglich für den 8. März in der Max-Schmeling-Halle angesetzt. Da diese Halle aber schon am 29. März belegt ist, wird der WM-Fight nun im Berliner Velodrom stattfinden.

28.01.2014
Nach dem K.o. über Firat Arslan (rechts) ist Marco Huck noch selbstbewusster

Der neue BoxSport ist da - ab jetzt im Handel erhältlich. Lesen Sie vorab schon einmal das Editorial von Chefredakteur Hans Reski!

12.02.2014
Der neue WBC-Präsident Mauricio Sulaiman (Mitte) umgeben von Mitgliedern des WBC-Vorstands

Der World Boxing Council (WBC) hat einen neuen Präsidenten. Am 16. Januar war der langjährige Präsident Jose Sulaiman nach schwerer Krankheit in Los Angeles verstorben. Nun wählte der WBC-Vorstand erwartungsgemäß einstimmig seinen Sohn Mauricio Sulaiman zum neuen Anführer des größten Box-Weltverbands.

Seiten

Kontakt

Deutscher Sportverlag
Redaktion BoxSport

Friesenplatz 16
50672 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 2587 261
Fax: +49 (0)221/25 87-222

E-Mail: boxsport@sportverlag.de

 
 
Twitter icon
Facebook icon