News

19.02.2018

Mit einem äußerst schmeichelhaften Sieg startete Supermittelgewicht Vincent Feigenbutz (28-2-0, 25 K.o.) ins Jahr 2018. Der 22-Jährige hatte im Kampf um den IBF-Interconti-Titel gegen Ryno Liebenberg (18-6-0, 12 K.o.) aus Südafrika große Probleme, ehe Ringrichter Massimiliano Bianco aus Italien den Fight in der 6. Runde aufgrund eines Cuts an Liebenbergs Stirn zugunsten von Feigenbutz abbrach.

16.02.2018

Mit George Groves und Chris Eubank jr. stehen gleich zwei Engländer im Halbfinale der World Boxing Super Series! BOXSPORT analysiert, welcher der beiden Supermittelgewichtler in diesem brisanten Duell die besseren Karten hat.

15.02.2018

Die Hamburger Promoter EC Boxpromotion und Team Sauerland veranstalten am 24. März gemeinsam in der Hansestadt. Im Hauptkampf steht WBA-Weltmeister und Supermittelgewichtler Tyron Zeuge (21-0-1, 11 K.o.) im Rematch gegen Isaac Ekpo (32-3-0, 25 K.o.). Die Box-Gala findet unter dem Motto „Blitz & Donner“ in der edel-optics.de Arena statt.

14.02.2018

Am 17. Februar muss Vincent Feigenbutz (27-2-0, 24 K.o.) gegen den Südafrikaner Ryno Liebenberg (18-5-0, 12 K.o.) in der Ludwigsburger MHP Arena antreten. Wie seine bisherige Vorbereitung auf den Kampfabend läuft - und was bei ihm neuerdings auf den Teller kommt, verrät der 22-Jährige im folgenden Interview.

Vincent, Du hast die Vorbereitung für deinen Kampf am 17. Februar gegen Ryno Liebenberg wieder in den slowenischen Bergen absolviert. Warum?

13.02.2018

Die Hamburg Giants unterlagen beim Favoriten Hertha BSC Berlin 8:15 und mussten damit die dritte Niederlage in dieser Saison hinnehmen.

12.02.2018

Zoltan Lunka, Amateurweltmeister 1995, trainiert seit vielen Jahren die DBV-Amateure im Bundesleistungszentrum in Heidelberg - seit einiger Zeit hat Lunka auch das Training von Vincent Feigenbutz (27-2-0, 24 K.o.) übernommen. Beim Fight am 17. Februar gegen Ryno Liebenberg (18-5-0, 12 K.o.) in Ludwigsburg, steht er zum ersten Mal in der Ecke des jungen Karlsruhers. Wie es zum neuen Job kam und wie die bisherige Zusammenarbeit mit Vincent Feigenbutz läuft, verrät Lunka im folgenden Interview.

12.02.2018

Manuel Charr (31-4-0, 17 K.o.) muss die erste Titelverteidigung seines „regulären“ WM-Titels der WBA im Schwergewicht in den USA bestreiten. Das Team von Pflichtherausforderer Fres Oquendo (37-8-0, 24 K.o.), POW Sports Entertainment, sicherte sich bei der Versteigerung des Fights in Toronto mit einem Gebot von 600.000 US-Dollar die Rechte an dem Titelkampf. Das Gebot ist gleichzeitig die Börse und wird 50:50 geteilt. Das Duell soll am 4. Mai in Chicago stattfinden.

Seiten

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de