Am Samstag muss Arthur Abraham (46-6-0, 30 K.o.) in Offenburg zum Stall-Duell gegen den Dänen Patrick Nielsen (29-2-0, 14 K.o.) ran. Es geht um den WBO-International-Titel im Supermittelgewicht...

Im Hinkampf um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft haben die Bundesliga-Boxer des BSK Hannover-Seelze beim amtierenden Titelträger Nordhäuser SV einen wichtigen Schritt zum Titel gemacht. Der...

Über 3.300 Zuschauer verfolgten am Samstag im Estrel Berlin, dem größten Hotel Deutschlands, die zwei Hauptkämpfe im Schwergewicht der SES-Box-Gala.

Dabei besiegte Agit Kabayel, der...

Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer wird nach jahrelanger Zusammenarbeit seinen Boxstall Sauerland-Event (SE) verlassen. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. Als Gründe werden „mangelnde Kommunikation,...

Das ist ein echtes Schwergewicht: Wer BOXSPORT jetzt für ein Jahr abonniert, erhält als Prämie die stylische Sporttasche „Combat Camo Bag Camouflage“ von Adidas!

Die Bag im angesagten...

1 von 5

News

WBSS: Brähmer gegen Smith in Nürnberg

Brähmer vs Brant WBSS Viertelfinale

Auch das letzte ausstehende Halbfinale der World Boxing Super Series (WBSS) ist nun terminiert. Am 24. Februar findet der Kampf zwischen Jürgen Brähmer (49-3-0, 35 K.o.) und Callum Smith (23-0-0, 17 K.o.) in der Arena Nürnberger Versicherung statt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der WBSS und einem spannenden Halbfinale mit deutscher Beteiligung nach Nürnberg kommen“, sagt Kalle Sauerland.

Brähmer, der in der ersten Runde den US-Amerikaner Rob Brant in Schwerin klar nach Punkten besiegen konnte, freut sich auf sein Halbfinal-Duell in Nürnberg. „Ich war auch bereit im Ausland zu boxen. Ich sehe diesem Kampf zuversichtlich entgegen“, unterstreicht der 39-Jährige.

Nach seinem Sieg über Brant, gönnte sich der Schweriner nur eine kurze Pause von knapp einer Woche, um dann direkt wieder in die nächste Vorbereitungsphase einzusteigen. Brähmer: „Ich habe mich nach dem letzten Kampf sehr gut gefühlt. Auch der Wechsel vom Halbschwergewicht ins Supermittelgewicht war kein Problem. Nach einer kurzen Pause bin ich wieder ins Training eingestiegen und bin jetzt wieder voll dabei.“

Callum Smith konnte in der ersten Runde des Turniers um die begehrte „Muhammad Ali Trophy“ auch einen klaren Sieg einfahren und den Schweden Erik Skoglund nach Punkten besiegen. Der gebürtige Liverpooler träumt von einem WBSS-Final-Kampf gegen George Groves oder Chris Eubank jr., die am 17. Februar in Manchester im ersten Halbfinale aufeinandertreffen werden. „Mir macht es nichts aus, im Ausland zu boxen. Das wird ein schöner Trip für meine zahlreichen Fans. Ich bin jünger und hungriger und werde Brähmer schlagen“, sagt der 27-Jährige.

Foto: 

Foto: GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de