Heute beginnen die European Games im weißrussischen Minsk. Für die olympischen Boxer sind es gleichzeitig die Europameisterschaften. Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) stellt insgesamt 13...

Am 13. Juli geht es für den Hamburger Schwergewichtler Alexander Dimitrenko (41-5, 26 K.o.) nach Südfrankreich. Dort wartet die nächste große Herausforderung auf den 36-Jährigen. Wie zuletzt in...

Der 6. Juli wird in Wiesbaden ganz im Zeichen des Boxsports stehen. Der aus München stammende Boxstall Petkos Boxpromotion unter der Leitung von Alexander Petkovic wird erstmals in einem...

Es wird langsam ernst für EC Boxings Hoffnungsträger Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.). Nur noch weniger als drei Wochen, dann boxt der 32-jährige Weltergewichtler in der CU Arena in Hamburg (6....

Der Dortmunder Boxsport 20/50 (DBS) führte Ende Mai seinen 150. Prominenten-Stammtisch durch.

1 von 5

News

Box-Gala in Koblenz: Sophie Alisch vor Profidebüt

Am 16. Februar fliegen in der Koblenzer CGM Arena (früher Sporthalle Oberwerth) die Fäuste. Im Fokus stehen bei der Sauerland-Box-Gala insbesondere die Top-Talente Abass Baraou (4-0, 2 K.o.) und Leon Bunn (12-0, 7 K.o.). Aber auch die erst 17-jährige und kürzlich zu den Profis gewechselte Sophie Alisch will dort für Furore sorgen.

Denn Alisch gibt in Koblenz Ihr Profi-Debüt und wird erstmalig für das Team Sauerland in den Ring steigen. Alisch, die von Thorsten Schmitz trainiert wird, kann es kaum erwarten, dass es bald los geht: „Endlich beginnt meine Profi-Karriere, daraufhin habe ich mit meiner Familie und meinem Trainer intensiv hingearbeitet.“

Neben Alisch, Baraou und Bunn wird auch der Heilbronner Slawa Spomer (5-0, 4 K.o.) aus dem Team Holefeld an den Start gehen. Der Mittelgewichtler boxte bereits öfters auf Sauerland-Events und sorgte zumeist für spektakuläre Knockouts. „Ich freue mich, erneut auf einer Sauerland-Veranstaltung boxen zu dürfen“, sagt Spomer.

Die Gegner und weitere Kämpfe der Box-Gala werden in Kürze bekannt gegeben. Sport1 wird das Event am 16. Februar ab 20 Uhr live übertragen.

Foto: 

BC Traktor Schwerin