„Golden“ Jack Culcay (25-3, 13 K.o.) vom Berliner Boxstall Agon wird seinen WM-Ausscheidungskampf um die IBF-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht gegen den Ukrainer Sergiy Derevyanchenko (12-1, 10 K...

Sauerland-Youngster Abass Baraou (4-0, 2 K.o.) wird bereits in seinem fünften Profikampf um einen internationalen Titel boxen. Am 16. Februar trifft der 24-jährige Halbmittelgewichtler in der...

Hier kommt die zweite Folge von Ringside, dem exklusiven Podcast des BOXSPORT Magazins. Promoter Ahmet Öner spricht im Interview mit BOXSPORT über den bevorstehenden WM-Fight seines Schützlings...

Die Austragung des Ausscheidungskampfes um die IBF-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht wird am Dienstagmittag in New...

Das Sauerland-Box-Event am 26. Januar in der Karlsruher Ufgauhalle wirft seine Schatten voraus. Im Hauptkampf steht Lokalmatador Vincent Feigenbutz (29-2, 26 K.o.), der auf den Polen Przemyslaw...

1 von 5

News

Box-Gala in Koblenz: Sophie Alisch vor Profidebüt

Am 16. Februar fliegen in der Koblenzer CGM Arena (früher Sporthalle Oberwerth) die Fäuste. Im Fokus stehen bei der Sauerland-Box-Gala insbesondere die Top-Talente Abass Baraou (4-0, 2 K.o.) und Leon Bunn (12-0, 7 K.o.). Aber auch die erst 17-jährige und kürzlich zu den Profis gewechselte Sophie Alisch will dort für Furore sorgen.

Denn Alisch gibt in Koblenz Ihr Profi-Debüt und wird erstmalig für das Team Sauerland in den Ring steigen. Alisch, die von Thorsten Schmitz trainiert wird, kann es kaum erwarten, dass es bald los geht: „Endlich beginnt meine Profi-Karriere, daraufhin habe ich mit meiner Familie und meinem Trainer intensiv hingearbeitet.“

Neben Alisch, Baraou und Bunn wird auch der Heilbronner Slawa Spomer (5-0, 4 K.o.) aus dem Team Holefeld an den Start gehen. Der Mittelgewichtler boxte bereits öfters auf Sauerland-Events und sorgte zumeist für spektakuläre Knockouts. „Ich freue mich, erneut auf einer Sauerland-Veranstaltung boxen zu dürfen“, sagt Spomer.

Die Gegner und weitere Kämpfe der Box-Gala werden in Kürze bekannt gegeben. Sport1 wird das Event am 16. Februar ab 20 Uhr live übertragen.

Foto: 

BC Traktor Schwerin