Robin Krasniqi (r.) im Kampf mit Dominic Bösel.

Robin Krasniqi (51–7, 19 K.o.) hat ein klares Ziel vor Augen: Der 35-Jährige will nach seiner umstrittenen Niederlage gegen Dominic Bösel (32–3, 12 K.o.) im Oktober 2021 (...

Felix Langberg posiert nach seinem gewonnen Kampf auf der letzten P2M-Boxgala im November 2022.

Auf der nächsten Veranstaltung der Hamburger Box-Promotion P2M wird es zu einem Kampf um den WBA-Continental-Europe-Titel kommen. P2M-Fighter Felix Langberg (11–0, 11 K.o.) trifft im 5-Sterne-...

Timo Schwarzkopf setzt Miguel Vazquez unter Druck.

Am Samstag, 4. Februar, organisierte Schwarzkopf Boxing in Zusammenarbeit mit Swiss Pro Boxing eine erfolgreiche Profiboxveranstaltung in Wangen im Allgäu.

Halbschwergewichtler Michael Eifert peilt einen Fight um den WM-Titel der IBF an.

Michael „Diesel“ Eifert steht vor dem größten Kampf seiner Karriere. In Kanada trifft der Halbschwergewichtler am 16. März auf Ex-Champion Jean Pascal. Gewinnt er den Eliminator-Fight, winkt ein...

Halbschwergewichtler Michael Eifert will den nächsten Schritt in seiner Karriere machen.

Michael „Diesel“ Eifert steht vor dem größten Kampf seiner Karriere. In Kanada trifft der Halbschwergewichtler am 16. März auf Ex-Champion Jean Pascal. Gewinnt er den Eliminator-Fight, winkt ein...

1 von 5

News

Usyk will Mega-Fight gegen Fury

Usyk will im Frühjahr 2023 gegen Fury um die absolute Krone im Schwergewicht boxen.
Usyk will im Frühjahr 2023 gegen Fury um die absolute Krone im Schwergewicht boxen.

Am Samstagabend kommt es zur dritten Auflage des Duells zwischen Tyson Fury (32–0–1, 23 K.o.) und Dereck Chisora (33–12, 23 K.o.). Der Kampf wird vor 60.000 Zuschauern im Tottenham Stadium stattfinden. Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) wird sich den Fight live anschauen und ließ über seinen Manager verlauten, dass er noch aus einem anderen Grund nach London kommt: „Wir fliegen am 3. Dezember nach London, hoffentlich schließen wir den Kampf ab.“

Mit dieser Aussage macht Egis Klima, Manager von Usyk, der Box-Welt eine berechtigte Hoffnung, dass es schon im Frühjahr 2023 zum Kampf um die unumstrittene Krone im Schwergewicht zwischen Fury und Usyk kommen könnte. Dafür muss der Gypsy King am Samstagabend aber zuerst einmal das Duell gegen Chisora für sich entscheiden. Sollte dies gelingen und ein Kampf im Frühjahr realisiert werden, könnte sowohl Fury als auch Usyk mit einem Sieg zum ersten unumstrittenen Schwergewichts-Champion seit Lennox Lewis im Jahr 2000 werden.

Eigentlich hatte der Weltverband International Boxing Federation (IBF) erst vor kurzem bekannt gegeben, dass Usyk seinen nächsten Kampf gegen den Kroaten Filip Hrgovic (15–0, 12 K.o.) bestreiten muss (BOXSPORT berichtete).

Foto: 

IMAGO / MB Media Solutions / John Barry