Robin Krasniqi (r.) im Kampf mit Dominic Bösel.

Robin Krasniqi (51–7, 19 K.o.) hat ein klares Ziel vor Augen: Der 35-Jährige will nach seiner umstrittenen Niederlage gegen Dominic Bösel (32–3, 12 K.o.) im Oktober 2021 (...

Felix Langberg posiert nach seinem gewonnen Kampf auf der letzten P2M-Boxgala im November 2022.

Auf der nächsten Veranstaltung der Hamburger Box-Promotion P2M wird es zu einem Kampf um den WBA-Continental-Europe-Titel kommen. P2M-Fighter Felix Langberg (11–0, 11 K.o.) trifft im 5-Sterne-...

Timo Schwarzkopf setzt Miguel Vazquez unter Druck.

Am Samstag, 4. Februar, organisierte Schwarzkopf Boxing in Zusammenarbeit mit Swiss Pro Boxing eine erfolgreiche Profiboxveranstaltung in Wangen im Allgäu.

Halbschwergewichtler Michael Eifert peilt einen Fight um den WM-Titel der IBF an.

Michael „Diesel“ Eifert steht vor dem größten Kampf seiner Karriere. In Kanada trifft der Halbschwergewichtler am 16. März auf Ex-Champion Jean Pascal. Gewinnt er den Eliminator-Fight, winkt ein...

Halbschwergewichtler Michael Eifert will den nächsten Schritt in seiner Karriere machen.

Michael „Diesel“ Eifert steht vor dem größten Kampf seiner Karriere. In Kanada trifft der Halbschwergewichtler am 16. März auf Ex-Champion Jean Pascal. Gewinnt er den Eliminator-Fight, winkt ein...

1 von 5

News

Nach Usyk-Provokation: Fury schlägt zurück

Für Trash-Talk im Netz ist Tyson Fury immer zu haben.
Für Trash-Talk im Netz ist Tyson Fury immer zu haben.

„Ich werde dich richtig kaputt machen, du kleiner Mittelgewichtler“, sagte WBC-Schwergewichts-Champ Tyson Fury (33–0–1, 24 K.o.) in einem Social-Media-Video. Damit antwortete er auf eine Provokation von Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.), in welcher der Ukrainer den Briten als „Bauch“ betitelte (BOXSPORT berichtete). Darüber hinaus hatte Fury noch weitere Beleidigungen für den WBO-, WBA-, IBF- und IBO-Champion auf Lager: „Kaninchen, ich komme für dich. Du bekommst es von mir richtig, Kaninchen. Ich werde dich zu einem Haufen zusammenfalten, du Trottel.“

Die Zeichen für einen Vereinigungskampf stehen mehr als gut. „Beide Kämpfer haben zugestimmt zu kämpfen“, äußerte Bob Arum, Furys Co-Promoter. Aktuell geht es wohl nur noch darum, ob der Fight in Saudi-Arabien oder Großbritannien stattfindet. „Alle sind sich einig, dass wir bei passendem Angebot in Saudi-Arabien kämpfen. Ansonsten wird der Kampf im Wembley Stadion ausgetragen“, gab Arum bekannt. Angeblich soll noch in dieser Woche ein Angebot der Investoren aus Saudi-Arabien kommen. Dann könnte auch endlich der Termin für den Schwergewichts-Showdown feststehen.

Foto: 

IMAGO / Shutterstock