Nächster Rückschlag für Ex-Weltmeister Felix Sturm. Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Köln hat eine Haftbeschwerde Sturms erneut abgelehnt. Damit muss der 40-Jährige bis zum Beginn...

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gab gestern in Lausanne seine Entscheidung über die Zukunft des Boxens und der AIBA bei den Olympischen Spielen bekannt.

Seit Wochen bereitet sich Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.) auf seinen großen Titelkampf im Sommer vor. Dieser wird am 6. Juli in der Hamburger CU Arena über die Bühne gehen – ein Heimspiel für...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

Bereits vor seinem letzten Fight am 11. Mai wurde Peter Kadiru (3-0, 1 K.o.) im Falle eines Sieges ein Kampf in Las Vegas in Aussicht gestellt (...

1 von 5

News

BOXSPORT-TIPP: Ali-Ausstellung in München

Muhammad Ali, Boxsport

BOXSPORT hat einen besonderen Tipp für die Fans von Muhammad Ali: In einer europaweit einzigartigen Ausstellung des britischen Fotografen Michael Brennan präsentiert die Galerie Stephen Hoffman vom 05. Juli bis zum 13. August großformatige Aufnahmen der Box-Legende Muhammad Ali (1942-2016). Wie kaum ein anderer Sport-Fotograf genoss Brennan das Vertrauen des dreimaligen Boxweltmeisters, was die unglaubliche Nähe und Aufrichtigkeit in seinen Fotos erklärt.

 

        

Das berühmte Foto mit dem Titel „1977“ zeigt Muhammad Ali ganz nah. Wir sehen, wie die Schweißperlen aus allen Poren des Gesichts treten, während Ali in seiner Ecke kurz pausiert. Ein „iconic“-Photo, dass in der National Portrait Gallery, Smithsonian Institute dauerhaft ausgestellt wird.


Als die Box-Legende dieses Foto zum erstenmal sah, fühlte Muhammad Ali diese Sekunde der Aufnahme noch einmal nach und sagte: „Ich kann die Textur des Schweißes und die harte Arbeit spüren. Ich kann mein Leben fühlen." Sein gesamtes kämpferisches Leben wurde Ali in dieser einen Aufnahme wieder bewusst. Ihm, dem wie er selbst sagte „größten Kämpfer aller Zeiten“. Die Aufnahme gelang Brennan beim Kampf mit Earnie Shavers im Madison Square Garden im Jahr 1977. Nur ein paar Sekunden kam Ali in jene Ecke des Rings, wo Brennan stand. Der Fotograf sah ebn diesen Gesichtsausdruck und konnte lesen, was in Ali empfand.

In der Aufnahme „Shadow boxing 2“ können wir jene flinke Beinarbeit, sein berühmtes „Ali Shuffle" nachempfinden, jene schnelle tänzelnde Leichtigkeit, die so manchen Gegner verblüffen sollte. Dies und seine zwischen den Punchs lässig herabhängenden Arme, waren antrainiert.

 

In dem Foto „Wraping" bandagierte Ali seine Hände mit großer Sorgfalt und Konzentration selbst.

Der dreimalige Weltmeister im Schwergewicht Muhammad Ali gewann im Jahr 1964 seinen ersten WM-Gürtel mit einem Sieg gegen Sonny Liston. Millionen von Menschen verfolgten den Kampf weltweit an ihren TV-Bildschirmen. Sein „I'm the greatest!“ („Ich bin der Größte!") nach diesem Sieg, sollte für immer zu seinem Synonym werden.

„THE GREATEST“ lautet auch der Titel der Ali-Ausstellung im Herzen Münchens. Michael Brennan zeigt in seinen Fotografien sein unvergleichliches Talent sich in sein Motiv, in sein Gegenüber einzufühlen. Er sieht ganz genau hin, wenn Talent, Kühnheit, Sportlergeist und Ergeiz im Ring stehen. Brennans informelle Bilder von Muhammad Ali halten die Erinnerung an den „Größten Kämpfer aller Zeiten“ wach, der bewies, das ein unbedingter Wille, ein unermütliches Training, harte Arbeit und ein unübertroffener Ergeiz zum sportlichen Erfolg führen können.

Im dem Foto „Everlast" hatte Ali gerade ein schweißtreibendes Sparring mit Kopfschutz hinter sich gebracht.

Stephen Hoffman hat zusammen mit Michael Brennan diese „THE GREATEST“-Ausstellung nach München gebracht. Wir empfehlen einen Besuch, weil man von „GOAT" nie genug bekommen kann!

Infos zur Ausstellung „THE GREATEST“, mit Original-Photographien von Michael Brennan: Wann: 05. Juli bis 13 August 2016, wo: Galerie Stephen Hoffman, Prannerstraße 5 (Rückseite Hotel Bayerischer Hof), 80333 München. Internet: www.galeriehoffman.com

Foto: 

Galerie Stephen Hoffman, Fotos: Copyright Michael Brennan, Courtesy Galerie Stephen Hoffman