Katie Taylor: Wahrscheinlich kein Fight gegen Shields

Claressa Shields (11-0, 2 K.o.), Undisputed Championesse im Halbmittel, hatte angekündigt, dass sie ins Welter absteigen würde, um dort in einem Fight gegen Leichtsgewichts-Weltmeisterin Katie...

Tom Sander strebt am kommenden Samstag nach seinem dritten Sieg im dritten Profikampf

Für kommenden Samstag war der große IBF-Eliminator im Super-Mittelgewicht zwischen dem Wahl-Karlsruher Evgeny Shvedenko (15-0, 6 K.o.) und dem Kasachen Aidos Yerbossynuly (15-0, 19 K.o.) angesetzt...

Joe Joyce ist ein außergewöhnlicher Schwergewichtler. Im Ring versucht er seine Gegner mit Physis und Schlagkraft zu brechen, doch außerhalb schwingt er als talentierter Künstler den Pinsel....

Eigentlich sollte am heutigen Dienstag (13. April) ab 9 Uhr der Gerichtsprozess wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Schwergewichtler Tom Schwarz beginnen. Doch der Prozess am Amtsgericht...

Evander Holyfield: Comeback gegen Kevin McBride

Seit letztem Jahr denkt auch Box-Legende Evander Holyfield (44-10-2, 29 K.o.) an ein Comeback, zumindest für Schaukämpfe. Trendsetter war sein alter Rivale Mike Tyson (50-6, 44 K.o.), der mit...

1 von 5

News

Carl Frampton geht in den Box-Ruhestand

Carl Frampton geht in den Box-Ruhestand
Carl Frampton geht in den Box-Ruhestand

Carl Frampton (28-3, 16 K.o.) brachte es zum IBF- und WBA-Super-Champion im Superbantam, außerdem zum WBA-Super-Weltmeister im Federgewicht. Im Superfeder boxte er am Samstag gegen Jamel Herring (23-2, 11 K.o.) um den WBO-Titel und ging als Favorit der Buchmacher ins Rennen, unterlag aber durch T.K.o. in der Sechsten. Der „Jackal“ hatte im Vorfeld angekündigt, dass er sich im Falle einer Niederlage zur Ruhe setzen würde. Der siegreiche Herring zollte ihm im Post-Fight-Interview großen Respekt: „Egal was ist, er wird immer einer meiner Lieblingsboxer sein.“

In einem Statement, das Frampton nun veröffentlichte, enthüllte der Brite, dass der Kampf eh seine Abschiedsvorstellung sein sollte. „Nur die Leute aus meinen Umfeld wussten, dass ich meinen Ruhestand plane – egal ob Sieg, Niederlage oder Unentschieden gegen Jamel Herring. Ich habe mir, meiner Frau und meinen Kindern – den wichtigsten Menschen in meinem Leben – versprochen, dass dieser Kampf mein letzter wird, egal wie er ausgeht“, schrieb der 34-Jährige. Er bedankte sich für die Unterstützung während seiner Karriere vor allem bei seiner Familie, aber auch bei seinem Team und den Fans.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages