Filip Hrgovic: IBF-Eliminator gegen Joseph Parker?

Schwergewichtler Filip Hrgovic (12-0, 10 K.o.) aus dem Stall Wasserman Boxing sollte eigentlich einen IBF-Eliminator gegen Michael Hunter (19-1-1, 13 K.o.) boxen (...

Sebastiano Lo Zito: Titel nicht nur im Ring

Er hat es erfolgreich geschafft: Sebastiano Lo Zito (31), Deutscher und Internationaler Deutscher Meister (BDB) im Supermittelgewicht, feiert seinen Studienabschluss (Note gut). Damit wird Lo Zito...

Spannendes Duell: Kein Favorit bei Piccirillo vs. Arsumanjan

Vier internationale Meisterschaften und ein deutscher Titelkampf stehen bei der nächsten AGON-Box-Gala auf der Fightcard. Der Main-Event gehört zur Kategorie „Muss man unbedingt gesehen haben“. In...

Senad Gashi vs. Marko Radonjic am 19. Juni

Im Zuge der Verhandlungen zur geplanten Boxveranstaltung der Universum Boxpromotion am 19. Juni in Hamburg kann TS Fight-Sportmanagement freudige Nachrichten verkünden! Denn es ist gelungen, ihren...

Lovejoy provoziert Charr und Don King

Christopher Lovejoy (19-0, 19 K.o.) geht trotz K.o.-Quote von 100% als Underdog in den Fight gegen Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) am Samstag. Eines hat der US-Amerikaner aber schon drauf wie ein...

1 von 5

News

Evander Holyfield: Comeback gegen Kevin McBride

Evander Holyfield: Comeback gegen Kevin McBride
Evander Holyfield: Comeback gegen Kevin McBride

Seit letztem Jahr denkt auch Box-Legende Evander Holyfield (44-10-2, 29 K.o.) an ein Comeback, zumindest für Schaukämpfe. Trendsetter war sein alter Rivale Mike Tyson (50-6, 44 K.o.), der mit seinem Match gegen Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) im letzten November den Anfang machte. Immer wieder war über ein drittes Duell zwischen Holyfield und Tyson im Schaukampf-Rahmen spekuliert worden, Tyson hatte es trotz angeblich gescheiterter Verhandlungen und eines Rechtsstreits mit Streamingdienst Triller für das Memorial-Day-Wochende Ende Mai angekündigt (BOXSPORT berichtete). Nun wird Holyfield sein Comeback am 5. Juni geben, jedoch nicht gegen Tyson, sondern gegen den Mann, gegen den „Iron Mike“ 2005 sein letztes Match verlor: Kevin McBride (35-10-1, 29 K.o.). Der letzte Profikampf des Iren ist auch schon zehn Jahre her.

Der Kampf wird wie das Tyson-Comeback auf Triller ausgestrahlt und wird Co-Main-Event der Titelverteidigung von Leichtgewicht-King Teofimo Lopez (16-0, 12 K.o.) gegen George Kambosos (19-0, 10 K.o.), die Triller für rund 6 Millionen Dollar ersteigerte (BOXSPORT berichtete). „Wir sind alle Schwergewichte durchgegangen, aber entschieden am Ende, dass niemand für dieses Event besser ist als der Kerl, der Mike Tyson in den Ruhestand prügelte“, erklärte Triller-Besitzer Ryan Kavanaugh gegenüber „BoxingScene.com“. Angeblich sollen auch Roy Jones jr. und Shannon Briggs im Gespräch gewesen sein. Der Fight zwischen dem 58-jährigen Holyfield und McBride, der am 10. Mai 48 wird, wird ohne Kopfschutz stattfinden und es werden Zwei-Minuten-Runden geboxt.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / Bildbyran