Das Comeback von Ex-Weltmeister Felix Sturm (40-5-3, 18 K.o.) rückt immer näher und der Austragungsort steht nun auch fest. Sturm wird seinen ersten Kampf seit über vier Jahren am 19. Dezember im...

Der deutsche Halbschwergewichtler Serge Michel (11-1, 8 K.o.) kämpft heute Abend im englischen Wakefield gegen den Letten Ricards Bolotniks (17-5-1, 7 K.o.) um den Golden Contract des...

Siegerehrung beim Cologne Boxing World Cup 2019

Die zweite Auflage des Cologne Boxing World Cups wird vom 17. bis 19. Dezember 2020 in der Kölner Motorworld stattfinden. Veranstalter ist der DBV, der tatkräftig durch den SC Colonia Köln...

Anklage gegen Tom Schwarz erhoben

Für Schwergewichtler Tom Schwarz (26-1, 18 K.o.) wird es ernst. Am Pfingstsonntag dieses Jahres soll er seine Ex-Freundin Tessa geschlagen haben. Im Anschluss wurde er vom SES-Boxstall suspendiert...

WBA ordnet Charr vs. Bryan bis Ende Januar an

Seit Jahren soll Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) den Titel der WBA als „regulärer“ Weltmeister der WBA im Schwergewicht verteidigen, den er seit seinem Sieg gegen Alexander Ustinov (36-4, 27 K.o.)...

1 von 5

News

Formella austrainiert und bereit für Benn

Formella austrainiert und bereit für Benn
Formella austrainiert und bereit für Benn

In der Wembley Arena in London kommt es heute zum Box-Kracher im Weltergewicht, wenn Sebastian „Hafen-Basti“ Formella (22-1, 10 K.o.) auf den WBA-Continental-Titelträger Conor Benn (16-0, 11 K.o.) trifft. Am vergangenen Wochenende in der „Bubble“ angekommen, stand für Team Formella zunächst eine tagelange Quarantäne-Phase an. Nachdem diese überstanden war, mussten noch die restlichen Pflichttermine wahrgenommen werden. Darunter auch das offizielle Wiegen, welches heute für den Schützling von Promoter Erol Ceylan (EC Boxing) und seinen britischen Kontrahenten zu absolvieren war.

Ziel war, das vorgegebene Gewichtslimit von 66,678 kg nicht zu überschreiten. Austrainiert und bereit für den morgigen Kampf, präsentierten sich die Boxer schließlich auf der Waage. Sowohl Formella als auch Benn brachten es punktgenau auf 66,6 kg und können jetzt den vollen Fokus auf ihr morgiges Duell richten.

Für die deutschen Zuschauer wird der Kampf heute auf der Streaming-Plattform DAZN zu sehen sein. Um 20:00 Uhr ist der Übertragungsbeginn, ab ca. 22:45 Uhr kann man mit dem Hauptkampf zwischen Formella und Benn rechnen.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

Mark Robinson / Matchroom Boxing