Start der Deutschen Hochschulmeisterschaften 2022 in Hamburg

In diesem Jahr findet die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Boxen nach zwei Jahren Corona-Pause in Hamburg statt. Der Hochschulsport Hamburg und der Hamburger Boxverband (HABV) richten vom 24....

Mbemba Miesi boxt in Erding gegen Simon Zachenhuber um die Internationale Deutsche Meisterschaft

Zachenhuber gegen Pavlov – dieser Kampf um die Internationale Deutsche Meisterschaft im Mittelgewicht sollte der krönende Abschluss der großen...

SES-„Team Deutschland“ morgen zu Gast in Usti nad Labem

Die „Team Deutschland“-Boxer setzen am 25. Juni in Usti nad Labem (Tschechien) ihre Auslandseinsätze fort. Diesmal sind vier junge Nachwuchsboxer aus Sachsen-Anhalt im Alter von 19 bzw. 20 Jahren...

„Petkos Beat & Box“ mit Isufi und Harth am 2. Juli

Promotor Alexander Petkovic (Petkos Boxing) verspricht mit seinem neuen Format „Petkos Beat & Box“ für den 2. Juli spannende und hochklassige Kämpfe auf Augenhöhe in der besonderen Location...

Joshua vs. Usyk II offiziell für 20. August angesetzt

Vor kurzem war bereits bekannt geworden, dass der ursprünglich geplante Termin am 23. Juli für das Rematch zwischen Anthony Joshua (24-2, 22 K.o.) und Oleksandr Usyk (19-0, 13 K.o.) nicht mehr zu...

1 von 5

News

Hamburger Meisterschaft: Finale steigt!

Hamburger Meisterschaft, Finale

Bereits vor der Box-WM 2017 wird Hamburg immer mehr zur Box-Hauptstadt Deutschlands! Zur Einstimmung können sich Boxfans am 8. Oktober das Finale der Hamburger Meisterschaft in der Sporthalle Wandsbek, Rüterstraße 75, 22041 Hamburg ansehen.

Unter dem Motto „Das Erwachen" werden bis zu zwölf Amateurboxkämpfe ausgetragen, gekämpft wird dreimal drei Minuten. Die Namensgebung des Events resultiert aus mehreren Einflüssen. Einer davon ist, dass Hamburg bereits jetzt als erwachender Riese bezeichnet wird. Im Boxsport wird immer deutlicher, dass sich die Mittelpunkte verschieben und Hamburg auf dem besten Weg ist, einer der Hauptakteur zu werden. Der Name soll verdeutlichen, dass etwas passiert und etwas Neues entsteht: Tradition trifft Moderne. Dies soll auch mit dem neuen Bundesliga-Team „Hamburg GIANTS“ soll in Angriff genommen werden!

Wer die besten Boxer Hamburgs live vor Ort unterstützen möchte, kann sich ab 17 Uhr in der Halle einfinden. Beginn der Kämpfe ist eine Stunde später.
Die Eintrittspreise für das Event liegen zwischen 15 und 75 Euro (Sitzplätze normal 15 €; Sitzplätze ermäßigt 10 € für HABV, Menschen mit einem Handicap, Schüler, Studenten, Rentner; Ringplätze für die ersten drei Reihen 35 €, Ringplätze normal 20 €; VIP inklusive Essen und Trinken 75 €).

Foto: 

GettyImages