Triller ersteigert Lopez vs. Kambosos für 6 Millionen

Der Videodienst Triller machte letztes Jahr von sich reden, als er den Schaukampf von Mike Tyson und Roy Jones jr. zu seinem Start übertrug. Der neue Player im Streaminggeschäft will sich im Boxen...

Canelo über seine Kritiker: „Sie sind mir egal“

Pound-for-Pound-King Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) boxt morgen Abend gegen Pflichtherausforderer Avni Yildirim (21-2, 12 K.o.), der im Weltmeistertitel nach Version der WBA (Super) und...

Gegen Canelo: Mega-Chance für Avni Yildirim

Ausnahmeboxer, Pound-for-Pound-King, Weltmeister nach Version der WBA (Super) und des WBC – Superstar Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) geht Samstag Abend als klarer Favorit mit einer Quote...

Kämpft demnächst Terence Crawford gegen Pacquiao oder Porter?

Weltergewichtler Terence Crawford (37-0, 28 K.o.) ist einer der besten Pound-for-Pound-Boxer der Gegenwart. Während Fans immer noch sehnsüchtig auf einen Vereinigungskampf zwischen dem WBO-...

Otto Wallin will die großen Drei im Schwergewicht

Der Schwede Otto Wallin (22-1, 14 K.o.) konnte sich als am Wochenende in den Rankings verbessern, als er Dominic Breazeale (20-3, 18 K.o.) einstimmig nach Punkten schlug. Auch bei seiner bisher...

1 von 5

News

Kossobutskiy mit dominantem Sieg in Hamburg

Der kasachische Schwergewichtler Zhan Kossobutskiy (15-0, 14 K.o.) aus dem Hamburger Universum-Stall feierte am Wochenende den 15. Sieg in seiner Karriere.

Im Hauptkampf des Abends dominierte Kossobutskiy sein Duell gegen den Nigerianer Onoriode Ehwarieme (18-2, 17 K.o.) im Hamburger Universum-Gym von Beginn an. Ehwarieme konnte seine Größenvorteile zu keinem Zeitpunkt nutzen. Immer wieder wurde er von sauberen Kontern Kossobutskiys abgefangen. Der Universum-Fighter bestimmte das Tempo und kam vor allem mit der linken Geraden aus der Rechtsauslage zum Erfolg.

So schickte er seinen Kontrahenten in der vierten Runde auch auf die Bretter. Ehwarieme musste nach einer linken ans Kinn zu Boden und konnte sich nicht mehr erholen. Mit dem Sieg sicherte sich Kossobutskiy gleichzeitig den WBA-International-Titel, der ihn nun in den Top 15 der WBA-Rangliste platzieren sollte. Sein Ziel ist ein WM-Kampf. Schon im April soll der harte Puncher aus Kasachstan wieder im Ring stehen.

Im Co-Main-Event des Abends trennten sich die beiden Universum-Fighter Toni Kraft (16-1-2, 4 K.o.) und Rostam Ibrahim (6-0-1, 3 K.o.) nach einem ansehnlichen Duell mit einem Remis. Ibrahim begann stark und konnte Kraft in den ersten Runden häufig unter Druck setzen. Doch Kraft fand in den mittleren Runden besser in seinen Rhythmus, landete nun ebenfalls einige saubere Hände. Nach acht interessanten Runden werteten die Punktrichter das Duell per Mehrheitsentscheid als Unentschieden.

Foto: 

IMAGO / Torsten Helmke