Heute beginnen die European Games im weißrussischen Minsk. Für die olympischen Boxer sind es gleichzeitig die Europameisterschaften. Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) stellt insgesamt 13...

Am 13. Juli geht es für den Hamburger Schwergewichtler Alexander Dimitrenko (41-5, 26 K.o.) nach Südfrankreich. Dort wartet die nächste große Herausforderung auf den 36-Jährigen. Wie zuletzt in...

Der 6. Juli wird in Wiesbaden ganz im Zeichen des Boxsports stehen. Der aus München stammende Boxstall Petkos Boxpromotion unter der Leitung von Alexander Petkovic wird erstmals in einem...

Es wird langsam ernst für EC Boxings Hoffnungsträger Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.). Nur noch weniger als drei Wochen, dann boxt der 32-jährige Weltergewichtler in der CU Arena in Hamburg (6....

Der Dortmunder Boxsport 20/50 (DBS) führte Ende Mai seinen 150. Prominenten-Stammtisch durch.

1 von 5

News

13.06.2019

Gestern trafen sich Tyson Fury und Tom Schwarz in Las Vegas zur Pressekonferenz vor ihrem großen Fight am kommenden Samstag im MGM Grand Hotel. Die beiden Hauptkämpfer sorgten dabei für kuriose Szenen und einige Lacher bei den anwesenden Journalisten.

13.06.2019

Rund drei Jahre lang coachte Jürgen Brähmer den Berliner Ex-Weltmeister Tyron Zeuge und führte ihn zum WBA-Titel im Supermittelgewicht – doch das ist nun vorbei.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, haben Zeuge und Brähmer ihr Boxer-Trainer-Verhältnis beendet. Für seinen Samstag anstehenden Kampf in Schwerin hatte sich Zeuge bereits in seiner Heimatstadt Berlin bei Agon-Chefcoach Michael Stachewicz fit gemacht. Der Grund für den Wechsel? „Heimatliebe“, so der 27-jährige Zeuge gegenüber der „Bild“. 

12.06.2019

SES-Schwergewichtler Tom Schwarz trifft am Wochenende in Las Vegas auf Ex-Weltmeister Tyson Fury. BOXSPORT sprach mit Olympiasieger und Box-Experte Torsten May über Schwarz’ Chancen im Fight und die Bedeutung des Duells für das deutsche Boxen.

Herr May, am kommenden Wochenende steigt Tom Schwarz in Las Vegas gegen Tyson Fury in den Ring. Wie schätzen Sie das Duell ein?

12.06.2019

Das US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ gab seine alljährliche Top 100 der bestbezahlten Sportler der Welt bekannt. Dazu gehören auch fünf Boxer.

Saul „Canelo“ Alvarez (28) unterstreicht laut dem Forbes-Ranking seinen Status als der Megastar schlechthin im Boxsport. Der mexikanische Dreifachweltmeister im Mittelgewicht liegt im Ranking auf Platz vier und muss sich nur den Fußball-Superstars Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Neymar geschlagen geben. Canelos Einnahmen sollen sich in den letzten zwölf Monaten auf insgesamt 94 Millionen Dollar belaufen haben.

11.06.2019

Der Blick geht nach vorne für Michael Wallisch (19-2, 12 K.o.): Nach seinem Ausflug über den „großen Teich“ Ende April, ist der 33-jährige Münchener wieder bereit in den Ring zu steigen. Diesmal wird allerdings nicht Las Vegas der Austragungsort für seinen Kampf sein, sondern die Hansestadt Hamburg. Dort wird Wallisch im Rahmen von Sebastian Formellas Titelfight am 6. Juli die Boxstiefel schnüren.

11.06.2019

Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer (50-3, 36 K.o.) wird bei der Internationalen Profiboxgala von Agon Sports & Events am 15. Juni in der Schweriner Sport- und Kongresshalle gegen Edi Kadrija (11-1, 7 K.o.) aus Cloppenburg boxen. Der ursprünglich vorgesehene Niels Schmidt aus Wismar hatte sich in der letzten Sparringswoche vor dem Kampf eine Rippe gebrochen und musste kurzfristig absagen.

10.06.2019

Es ist der größte Kampf in der Karriere von Tom Schwarz, der es mit Schwergewicht Tyson Fury zutun bekommt. Wir checken beide Kontrahenten und verraten, ob Schwarz die Sensation packen kann.

Seiten