Erneute OP bei Ulli Wegner

Im Dezember 2019 war Trainerlegende Ulli Wegner mit einem Oberschenkelhalsbruch ins Krankenhaus gekommen, wurde operiert und befand sich nach der Reha auf dem Weg der Besserung. Der...

Prügelvorwürfe gegen Tom Schwarz

27 Kämpfe, 26 Siege, nur eine Niederlage und die auch noch gegen einen Top-Mann wie den ungeschlagenen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) – Schwergewichtler Tom Schwarz (26-1, 18 K.o.) kann auf eine...

WBC-Weltmeister Tyson Fury gab in einem Interview zu, dass ihn Kämpfe ohne Publikum kaum reizen würden. „Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass ich mich dafür motivieren könnte“, sagte der „Gypsy...

Das mehrfach verschobene Schwergewichtsduell zwischen Dillian Whyte und Alexander Povetkin könnte nun am 15. August steigen.

Wie das Online-Portal „boxingscene.com“ berichtet, will Eddie...

Evander Holyfield hat neben Tyson und Bowe auch Lewis im Auge

Neben Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) liebäugelt auch sein früherer Rivale Evander Holyfield (44-10-2, 29 K.o.)  mit einer Rückkehr zum Boxen. Neben Gerüchten über einen geplanten dritten Kampf der...

1 von 5

News

15.05.2020
Tyson Fury über Wilder und zukünftige Wunschgegner

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) meldete sich in einem Instagram-Live-Interview und gab Auskunft über seine Pläne für die Zukunft. Dreifach-Champ Anthony Joshua (23-1, 21 K.o.) hatte bereits gefordert, dass der Showdown zwischen ihm und dem „Gypsy King“ vorgezogen werden solle, obwohl beide zuvor auf ihre Pflichtherausforderer treffen müssen (BOXSPORT berichtete).

14.05.2020

Der britische Mittelgewichtler Chris Eubank jr. (29-2, 22 K.o.) will mit seinem neuen Trainer Roy Jones jr. nochmal richtig angreifen. Dafür nimmt der 30-Jährige einige Top-Stars ins Visier.

„Ich will die großen Namen und die WM-Gürtel“, sagte Eubank jr. in einem Interview mit dem Online-Portal „boxingscene.com“. Das sei sein Plan für die nächsten zwölf Monate. „Ich bin schon jetzt bereit und war die ganze Zeit im Training“, so Eubank weiter. Sobald die Coronakrise vorüber sei, wolle er sofort angreifen.

14.05.2020

Die Corona-Krise hat das Boxen auch in den USA lahmgelegt. Doch Top Rank macht den Fans nun Hoffnung und plant offensichtlich für den 9. Juni eine Veranstaltung in Las Vegas.

Wie das Online-Portal „The Athletic“ berichtet, plant der Stall von Promoterlegende Bob Arum gemeinsam mit TV-Partner ESPN ein Event ohne Zuschauer, bei dem WBO-Federgewichtsweltmeister Shakur Stevenson (13-0, 7 K.o.) im Hauptkampf auf den Mexikaner Rafael Rivera (27-4-2, 18 K.o.) treffen soll.

13.05.2020
Britische Regierung erlaubt Boxen ohne Zuschauer ab Juni

In Großbritannien könnte ab 1. Juni wieder geboxt werden. Die Regierung hat ein 60-seitiges Dokument mit dem Titel „Our Plan to Rebuild“ verabschiedet, in dem detaillierte Pläne für die Zulassung von Sport-Events aufgeführt werden. Veranstaltungen ohne Zuschauer wären der erste Schritt. Das British Boxing Board of Control (BBBoC) hat bereits Richtlinien verschickt, die eine Durchführung unter Einhaltung von Sicherheitsauflagen zulassen.

13.05.2020
Caleb Plant bereit für Canelo und Benavidez

IBF-Champ Caleb Plant (20-0, 12 K.o.) ist bisher unbesiegt, musste sich aber in letzter Zeit Kritik anhören, etwa weil er nicht zum Cinco-de-Mayo-Fight gegen Saul „Canelo“ Alvarez (53-1-2, 36 K.o.) antreten wollte. Plant begründete dies damit, dass der Termin ihm nicht genug Zeit zur Vorbereitung auf den Fight gegeben hätte. Nun wäre er bereit für das Aufeinandertreffen mit dem Mexikaner, wie er in einem Interview mit dem PBC Podcast sagte: „Das wäre ein Kampf, den ich jetzt liebend gern machen würde. Nach dem Fight am 15. Februar hätte ich gegen niemandem am 2. Mai gekämpft.

12.05.2020

Die Fäuste fliegen nicht, alle Box-Veranstaltungen im Nordosten sind bis zum 30. Juni ausgesetzt. Der Boxsportbetrieb ruht also – die Suche nach dem „Wie künftig weiter?“ keineswegs. Der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (BVMV) mit Sitz in Rostock und Mitgliedern aus ganz MV hat jetzt nämlich ein Leistungssportkonzept für die Jahre 2020 bis 2032 verabschiedet.

12.05.2020

Der ehemalige unumstrittene Schwergewichtsweltmeister Mike Tyson bereitet sich weiterhin auf eine Rückkehr im Ring vor. Tyson hatte bereits vor einigen Wochen verkündet, dass er für einen guten Zweck wieder ins Seilgeviert steigen wolle und einige Schaukämpfe plane.

Seiten