Regina Halmich in die Hall of Fame aufgenommen

Frauenbox-Pionierin und Ringheldin Regina Halmich (54-1-1, 16 K.o.) wurde eine große Ehre zuteil: Die Box-Queen gehört zu jener Regie von Legenden, die 2022 in die International Boxing Hall of...

Emre Cukur: EM-Fight am 18. Dezember

Am 18. Dezember geht es für Emre Cukur (18-1, 3 K.o.) nach Großbritannien, wo er gegen Lokalmatador Jack Cullen (20-2-1, 9 K.o.) um den vakanten Titel als Europameister im Supermittelgewicht boxt...

Davis gewinnt harte Ringschlacht gegen Cruz

Panzer gegen Pitbull. Eigentlich war Isaac Cruz (22-2-1, 15 K.o.) nur als Ersatzgegner beim Fight gegen Gervonta Davis (26-0, 24 K.o.) eingesprungen und sollte ursprünglich auf der Undercard von...

Wasserman-Boxer triumphieren beim ersten Event mit Probellum

Für Wasserman Boxing war das erste gemeinsame Event mit Probellum am 3. Dezember in Ilsenburg ein voller Erfolg: Alle Boxer des früheren Team Sauerland konnten sich in ihren Fights durchsetzen. Im...

Ralf "Printe" Kompraß aus Düsseldorf (l.) gegen Alexander Müller aus Berlin

Berliner Boxer schlagen Düsseldorf mit 12 – 4, Ralf Krompaß unterliegt Alexander Müller nach harten Kampf, Eddie Müller und Martin Houben gewinnen ihre Profikämpfe.

1 von 5

News

Nächster US-Einsatz für Demirezen und Faust

Nächster US-Einsatz für Demirezen und Faust
Nächster US-Einsatz für Demirezen und Faust

Am 1. Januar 2022 werden die beiden EC Boxpromotion Schwergewichte Ali Eren Demirezen (14-1, 11 K.o.) und Victor Faust (8-0, 6 K.o.) erneut im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ boxen. Auf dem von Premier Boxing Champions und TGP Promotions veranstalteten Event in Florida, werden die beiden schweren Jungs im Vorprogramm boxen. Möglich machen dies erneut die hervorragenden internationalen Beziehungen von ECB-Chef Erol Ceylan mit den weltweit führenden Promotern und TV-Sendern.

Noch bevor sich im Hauptkampf des Abends der ehemalige WM-Herausforderer Luis Ortiz (32-2, 27 K.o.) und Ex-Weltmeister Charles Martin (28-2-1, 25 K.o.) gegenüberstehen, werden Ali Eren Demirezen und Victor Faust zwei stattlichen Opponenten begegnen. Während Victor Faust im Auftaktkampf der Pay per View-Veranstaltung aus dem Seminole Hard Rock Hotel und Casino in Hollywood, Florida auf Iago Kiladze (27-5-1, 19 K.o.) trifft, muss der türkische Schwergewichtler Demirezen gegen WM-Herauforderer Gerald Washington (20-4-1, 13 K.o.) ran. Beide Duelle sind auf zehn Runden angesetzt.

Mit Kiladze bekommt Faust die nächste Hürde vor die Fäuste, die es „auf Klitschkos Spuren“ zu meistern gilt. Der gebürtige Ukrainer, den Klitschko-Entdecker Peter Hanraths ebenfalls nach Hamburg holte, begegnet mit dem Georgier Kiladze einem mehr als erfahrenen Mann. Der in 33 Kämpfen erst fünfmal besiegte, kommende Faust-Gegner boxte mit Efe Ajagba, Adam Kownacki, Michael Hunter und Joe Joyce schon das „Who is Who“ der neuen Schwergewichtsgarde. Im Cruisergewicht sammelte er zudem eine Vielzahl interkontinentaler Titel.

Für Demirezen geht es danach gegen US-Ami Gerald Washington zur Sache. Der WBC-WM-Herausforderer von 2017 unterlag in seiner fast zehnjährigen Karriere als Boxprofi erst viermal – und das jedes Mal gegen Schwergewichte der Weltspitze. „El Gallo Negro“ stand zuletzt vor gut zwei Jahren im Ring und möchte ECB-Mann Ali Eren Demirezen, der bisher nur gegen K.o.-Monster Efe Ajagba nach Punkten unterlag, nun als Sprungbrett nutzen. Wenn er sich da mal nicht verkalkuliert…

Text: Pressemitteilung

Foto: 

EC Boxpromotion