Sauerland-Fighter Abass Baraou (7-0, 4 K.o.) hat am Freitagabend seinen ersten Profikampf im Ausland bestritten und gewonnen. Der Halbmittelgewichtler siegte beim „Rotunda Rumble“ im Caesars...

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter der chronischen Krankheit Adipositas. Statt Hilfe und Unterstützung erfahren sie meist nur Beleidigungen und Ablehnung. Die Initiative Gesundgewicht...

Kämpfe mit Boxprofi Tyson Fury sind meist von hohem Unterhaltungswert. Wohl auch deshalb hat der MDR erneut zugegriffen und überträgt den nächsten Fight des „Gypsy King“ live - am Sonntagmorgen ab...

Morgen steigt Sauerland-Boxer Abass Baraou (6-0, 3 K.o.) erstmals auf internationaler Bühne in den Ring. Und auch deutsche Fans werden den Kampf live sehen können.

Am Freitag, 13 September...

Der Hamburger Stall EC Boxpromotion muss seine für den 25. Oktober geplante Box-Gala absagen. Eigentlich sollten in der Volkswagen Arena in Istanbul die Fäuste fliegen, doch sowohl Karo Murat, als...

1 von 5

News

Peter Kadiru boxt auf der „Fury vs. Schwarz“-Undercard

Bereits vor seinem letzten Fight am 11. Mai wurde Peter Kadiru (3-0, 1 K.o.) im Falle eines Sieges ein Kampf in Las Vegas in Aussicht gestellt (BOXSPORT berichtete). Kadiru bezwang den Italiener Paolo Iannucci in Magdeburg einstimmig nach Punkten und wird seine Chance in der Zockermetropole nun auch bekommen.

Am 15. Juni wird der Hamburger im Vorprogramm des Schwergewichts-Duells zwischen seinem Stallkollegen Tom Schwarz und Ex-Weltmeister und Klitschko-Bezwinger Tyson Fury in den Ring steigen. „Dort will ich zeigen, was ich drauf habe, eine gute Performance abliefern“, sagte der SES-Boxer gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Auf wen Kadiru treffen wird, steht bislang noch nicht fest. Die große Chance, im legendären MGM Grand Hotel vor US-Publikum auf sich aufmerksam zu machen, will der 21-Jährige aber auf jeden Fall nutzen.

Foto: 

imago images/Ed Gar