Start der Deutschen Hochschulmeisterschaften 2022 in Hamburg

In diesem Jahr findet die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Boxen nach zwei Jahren Corona-Pause in Hamburg statt. Der Hochschulsport Hamburg und der Hamburger Boxverband (HABV) richten vom 24....

Mbemba Miesi boxt in Erding gegen Simon Zachenhuber um die Internationale Deutsche Meisterschaft

Zachenhuber gegen Pavlov – dieser Kampf um die Internationale Deutsche Meisterschaft im Mittelgewicht sollte der krönende Abschluss der großen...

SES-„Team Deutschland“ morgen zu Gast in Usti nad Labem

Die „Team Deutschland“-Boxer setzen am 25. Juni in Usti nad Labem (Tschechien) ihre Auslandseinsätze fort. Diesmal sind vier junge Nachwuchsboxer aus Sachsen-Anhalt im Alter von 19 bzw. 20 Jahren...

„Petkos Beat & Box“ mit Isufi und Harth am 2. Juli

Promotor Alexander Petkovic (Petkos Boxing) verspricht mit seinem neuen Format „Petkos Beat & Box“ für den 2. Juli spannende und hochklassige Kämpfe auf Augenhöhe in der besonderen Location...

Joshua vs. Usyk II offiziell für 20. August angesetzt

Vor kurzem war bereits bekannt geworden, dass der ursprünglich geplante Termin am 23. Juli für das Rematch zwischen Anthony Joshua (24-2, 22 K.o.) und Oleksandr Usyk (19-0, 13 K.o.) nicht mehr zu...

1 von 5

News

„Petkos Beat & Box“ mit Isufi und Harth am 2. Juli

„Petkos Beat & Box“ mit Isufi und Harth am 2. Juli
„Petkos Beat & Box“ mit Isufi und Harth am 2. Juli

Promotor Alexander Petkovic (Petkos Boxing) verspricht mit seinem neuen Format „Petkos Beat & Box“ für den 2. Juli spannende und hochklassige Kämpfe auf Augenhöhe in der besonderen Location Pyramide Mainz, das von KAIF präsentiert wird.

Die Hauptkämpfe bestreiten der Münchener Champ der WBF im Halbschwergewicht Shefat Isufi (34-4-2, 24 K.o.) gegen den den, aus Neustadt an der Weinstraße stammenden Deniz Altz (11-3, 3 K.o.). Shefat hat sich in den letzten Tagen im Sparring mit Trainer Andreas Selak in Kempten mit Michael Eifert (SES) vorbereitet, der 14 Tage später seinen Kampf hat. „Das hat Spass gemacht.“, sagt Isufi.

Im zweiten Hauptkampf trifft der ehemalige Europameister und Multi-Champion Leon Harth (20-5, 13 K.o.) im Cruisergewicht auf den Franzosen Siril Makiadi (13-2-2, 6 K.o.). Hier geht es um den WBA-Continental-Champion-Titel. Ein wichtiger Schritt für den Bielefelder Harth nochmal Richtung WM zu schauen. Die Vorbereitungen liefen bisher optimal und die Vorfreude endlich wieder in den Ring zu steigen ist dementsprechend groß.

Neben diesen Titelkämpfen werden die Zuschauer noch weitere 4 bis 5 Kämpfe erleben. Neben dem Tiroler Edin Avdic (Mittelgewicht), werden der Hamburger Menal Topcu und der Leipziger Chamse ihre nächsten Profikämpfe bestreiten. Zwei weitere Kampfansetzungen sind mit einer Frauenbesetzung und einem regionalen Boxer geplant. Die Fightcard wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Ein Teil der Einnahmen gehen an den Mukoviszidose Selbsthilfe e.V., um die Vereinsarbeit im Kampf gegen die noch unheilbare und tödliche Stoffwechselkrankheit zu unterstützen. Das ist für Promoter Alexander Petkovic eine Herzensangelegenheit.

Nach dem Kampfabend hat sich Petkovic noch etwas besonderes einfallen lassen. Gemeinsam mit KAIF wird es direkt im Anschluss die öffentliche KAIF Clubnight geben. Hier wird die unglaubliche Tess „Dynamite“ Smith mit einem unverwechselbaren “Tina Turner Tribute“- Konzert die Halle rocken. Ein DJ wird dann bis in die frühen Morgenstunden auflegen.

Tickets und Infos unter: www.petkosbeatandbox.de

Text: Pressemitteilung

Foto: 

Torsten Helmke