365 Millionen Dollar! So viel kassiert Saul „Canelo“ Alvarez vom Streaming-Kanal DAZN für seine nächsten elf Kämpfe. Bleibt nur noch die Frage nach den Gegnern …

Dieser Deal beschert dem...

Vor dem Duell gegen seinen Stallkollegen Sven Fornling spuckt Karo Murat große Töne.

Am 15. Dezember verteidigt Murat (32-3-1, 21 K.o.) seinen IBO-Titel im Halbschwergewicht bei der „Night...

BOXSPORT ruft auf zur Wahl „Boxer des Jahres 2018“ – und das gleich in fünf verschiedenen Kategorien: Neben Profis national, AIBA-Boxer, Trainer sowie Frauen...

"Alle Jahre wieder...", so lautet es auch bei uns und es geht in die nächste Runde unserer Boxer des Jahres Wahl. Wie jedes Jahr könnt ihr eure Boxer des Jahres wählen und tolle Preise abräumen....

Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer (49-3, 35 K.o.) will nochmal angreifen. Vor knapp 14 Monaten stand der ehemalige WBA-Champ im Halbschwergewicht zuletzt im Ring. Damals besiegte er im Supermittel-...

1 von 5

News

Show-Kampf der Legenden: Gerüchte um Klitschko vs. Lewis II

Während Box-Fans auf der ganzen Welt vergeblich auf den Mega-Fight im Schwergewicht zwischen den Weltmeistern Anthony Joshua und Deontay Wilder warten, könnte es im September zu einem unerwarteten Rematch zweier Legenden kommen.

Wie ukrainische Medien berichten soll es im Rahmen der „WBC Convention“ Ende September in Kiew zu einem Show-Kampf zwischen Vitali Klitschko (46) und Lennox Lewis (52) kommen. Die beiden Rivalen lieferten sich am 21. Juni 2003 in Los Angeles eine legendäre Schlacht um die Weltmeisterschaft in der „Königsklasse“, die zu den besten Schwergewichts-Fights der letzten 30 Jahre zählt.

Die beiden Ausnahme-Athleten schenkten sich nichts und zeigten einen brutalen Fight, den Klitschko stark begann, bevor Lewis in der dritten Runde einen tiefen Cut am linken Auge von „Dr. Eisenfaust“ öffnete. Der Ukrainer steckte trotz der Verletzung nicht auf und da auch Lewis immer besser in den Kampf fand, entwickelte sich der Fight zu einer wahren Abnutzungsschlacht.

Nach sechs Runden brach Ringrichter Lou Moret das Duell aufgrund der schweren Cut-Verletzungen in Klitschkos Gesicht ab und erklärte Lewis zum Sieger durch Technischen K.o. Nicht ohne lautstarke Proteste des Herausforderers. Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte Klitschko noch auf allen drei Punktzetteln mit 58:56 und forderte einen Rückkampf. Doch dazu sollte es nicht kommen, weil Lewis seine Karriere nach dem Fight im Alter von 37 Jahren beendete.

Nun könnten die beiden Legenden, die mittlerweile gut befreundet sind, tatsächlich noch einmal die Fäuste fliegen lassen. Unklar ist bislang, wie ernst das Rematch ablaufen soll und ob Lewis und Klitschko beispielsweise einen Kopfschutz tragen werden. Dennoch werden sicherlich viele Fans mit Spannung erwarten, wie viel die alten Haudegen im Ring noch zeigen können.

Foto: 

GettyImages