Teofimo Lopez könnte gegen Lomachenko WBC-Franchise-Champ werden

Erst schien der Leichtgewicht-Showdown zwischen Dreifach-Weltmeister Vasiliy Lomachenko (14-1, 10 K.o.) und IBF-Champ Teofimo Lopez (15-0, 12 K.o.) in Gefahr zu sein, nun geht es mit...

Ani Haxhillari (l.) und Ibrahim Tarik (r.) im Viertelfinale der Berlin Finals 2019

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bleiben spürbar. Box-Events können oft nur ohne oder mit wenigen Zuschauern stattfinden, während stets strenge Hygiene-, Sicherheits- und Testprotokolle...

Die Fight Card für die SES-Veranstaltung am 22. August in Magdeburg nimmt Formen an. Nun wurden auch Fights der SES-Youngster Artur Henrik und Jurgen Uldedaj bestätigt.

Adrian Granat (15-2, 14 K.o.) wird in den Boxring zurückkehren. Das gab sein alter und neuer Promoter EC Boxpromotion bekannt.

Endspurt für Erik Pfeifer vor Dubois-Kampf

Noch knapp zwei Wochen muss Erik Pfeifer (7-0, 5 K.o.) im ECB-Gym in Hamburg schwitzen, bevor es für den zweifachen Olympia-Teilnehmer nach England geht. Dort wird er den bis dato größten Kampf...

1 von 5

News

Sportart 3 und BAKU verkünden Partnerschaft

Text: Max Wipperfürth

 

Der BOXSPORT-Partner und adidas-Kampfsport-Distributor Sportart3 hat gestern eine strategische  Partnerschaft mit der Bayerischen Amateur Kickbox Union BAKU abgeschlossen. Von 2020 bis 2023  werden Sportart3 und die BAKU zusammenarbeiten. Lohnen wird sich die Partnerschaft nicht nur für den Verband, sondern auch für die rund 80 Kickbox-Vereine, die der BAKU angehören.

Der Geschäftsführer von Sportart3, Eric Wachholz, kündigt an: „Kickboxen wird für die nächsten Jahre als Fokus-Thema bei adidas/Sportart3 forciert. Neben einer neuen Kickbox-Produktrange haben wir unsere Kompetenz im Team ebenfalls aufgewertet.“ Rudi Brunnbauer,  Vorsitzender der BAKU, ergänzt: „Zwei starke Partner: Sportart3 mit  einer starken Marke -adidas- und die Bayerische Amateur Kickbox Union, Fachverband für Kickboxen im BLSV und stärkster Landesverband der WAKO Deutschland. Die BAKU freut sich über die offizielle Kooperation mit einer starken High-Quality-Marke ab dem 1. Januar 2020. Wir sind überzeugt, mit adidas Sportart3 in Zukunft noch erfolgreicher im Kickbox-Sport unterwegs sein zu können als bisher.“


Foto: Gettyimages