Europameister Dominic Bösel (28-1, 10 K.o.) aus dem Stall SES Boxing steht vor seiner nächsten Titelverteidigung. Der „Boxer des Jahres 2018“ setzt seinen EM-Titel im Halbschwergewicht am 13....

Am kommenden Samstag treffen die beiden Bundesliga-Teams vom Boxclub Traktor Schwerin und dem BSK Hannover-Seelze in der Palmberg Arena in Schwerin aufeinander. Die Traktor-Boxer führen aktuell...

Weltergewichtler Deniz Ilbay (21-1, 9 K.o.) wird im am 2. März im Rahmen der Sauerland Box-Gala in Arendal, Norwegen wieder in den Ring steigen. Der Kölner, der erst vor wenigen Wochen Vater wurde...

Supermittelgewichtshoffnung Leon Bauer (15-0-1, 9 K.o.) hat seinen Vertrag bei Promoter Sauerland vorzeitig verlängert. Seinen nächsten Fight wird der 20-Jährige am 6. April bei der Sauerland-Box-...

Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua muss seine WM-Titel am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden gegen den US-Amerikaner Jarrell Miller verteidigen. Bei der ersten Pressekonferenz gestern in...

1 von 5

News

Timo Rost feiert Auswärtssieg

Der Düsseldorfer Supermittelgewichtler Timo Rost (5-0, 2 K.o.) feierte am Samstag im niederländischen Heerlen einen weiteren Sieg.

Ursprünglich war Ridvan Güden aus Goch als Gegner geplant. Dann verletzte sich Güden an der Nase und musste kurzfristig absagen. Für ihn sprang Jann Kulik (1-1, 1 K.o.) ein, als Amateur mehrfacher Deutscher Meister.

Nach einer hektischen Anfangsrunde, die Kulik knapp für sich entscheiden konnte, kam Rost ab Runde zwei besser in das Gefecht. Ab der dritten übernahm der Schützling von Trainer Rüdiger May die Führung und begann den Kampf zu kontrollieren. Es war ein spannender Fight mit hohem Tempo und einem immer besser werdenden Timo Rost. Nach den sechs Runden gab die Jury den einstimmigen Punktsieg für den 27-Jährigen bekannt (58:56, 58:56, 59:55).

Bereits am 27. Oktober wird Rost in den Ring zurückkehren. In der „Classic Remise“ in seiner Heimatstadt Düsseldorf wird der Supermittelgewichtler zu seinem ersten Achtrunder antreten. Sein kommender Gegner: Tiran Metz (15-3-4, 6 K.o.) aus Essen.

Foto: 

Wolfgang Wycisk