Bernd Bönte, Box-Journalist und langjähriger Manager der Klitschko-Brüder, kannte Graciano Rocchigiani (†54) schon seit den 80er Jahren. Für BOXSPORT schrieb er einen ganz persönlichen Nachruf auf...

Der Kölner Mittelgewichtler Denis Radovan (11-0-0, 5 K.o.) trifft in seinem zwölften Profikampf auf seinen bislang wohl härtesten Gegner. In der Gummersbacher Schwalbe-Arena trifft der 26-Jährige...

Promi-Koch Michael Wollenberg und der Hamburger Stall EC Boxpromotion veranstalten am 15. Dezember die Boxgala „Night of the Champions“ in der Hansestadt „mit großem Sport und edler Küche“, wie es...

In der Gummersbacher Schwalbe-Arena fliegen normalerweise die Handbälle. Doch am 1. Dezember läuft nicht der Traditionsklub VfL Gummersbach in der Halle auf, denn dann werden die Sauerland-Boxer...

Am vergangenen Wochenende begann die zweite Saison der World Boxing Super Series (WBSS) in Yokohama, Japan. Lokalmatador und K.o.-König Naoya Inoue brauchte in seinem Bantamgewichts-Viertelfinale...

1 von 5

News

Timo Rost feiert Auswärtssieg

Der Düsseldorfer Supermittelgewichtler Timo Rost (5-0, 2 K.o.) feierte am Samstag im niederländischen Heerlen einen weiteren Sieg.

Ursprünglich war Ridvan Güden aus Goch als Gegner geplant. Dann verletzte sich Güden an der Nase und musste kurzfristig absagen. Für ihn sprang Jann Kulik (1-1, 1 K.o.) ein, als Amateur mehrfacher Deutscher Meister.

Nach einer hektischen Anfangsrunde, die Kulik knapp für sich entscheiden konnte, kam Rost ab Runde zwei besser in das Gefecht. Ab der dritten übernahm der Schützling von Trainer Rüdiger May die Führung und begann den Kampf zu kontrollieren. Es war ein spannender Fight mit hohem Tempo und einem immer besser werdenden Timo Rost. Nach den sechs Runden gab die Jury den einstimmigen Punktsieg für den 27-Jährigen bekannt (58:56, 58:56, 59:55).

Bereits am 27. Oktober wird Rost in den Ring zurückkehren. In der „Classic Remise“ in seiner Heimatstadt Düsseldorf wird der Supermittelgewichtler zu seinem ersten Achtrunder antreten. Sein kommender Gegner: Tiran Metz (15-3-4, 6 K.o.) aus Essen.

Foto: 

Wolfgang Wycisk