Am 6. Oktober möchte Sven „Batman“ Elbir (12-0, 9 K.o.) im Kampf gegen Patrick „Wolf“ Wojcicki (11-0-1, 4 K.o.) im Mittelgewicht Rache nehmen. Denn der „Wolf“ aus dem Sauerland-Stall bezwang im...

Der Düsseldorfer Supermittelgewichtler Timo Rost (5-0, 2 K.o.) feierte am Samstag im niederländischen Heerlen einen weiteren Sieg.

Ursprünglich war Ridvan Güden aus Goch als Gegner geplant...

Saul „Canelo“ Alvarez (50-1-2, 34 K.o.) ist der neue Weltmeister im Mittelgewicht. Der 28-jährige Mexikaner besiegte Gennady Golovkin (38-1-1, 34 K.o.) in ihrem Rematch in der T-Mobile Arena in...

Am 29. September geht es für Manuel Charr im Schwergewichts-Fight gegen Fres Oquendo praktisch um alles oder nichts – nur mit einem Sieg in der Lanxess-Arena stehen dem „Koloss von Köln“ weiter...

Gennady Golovkin provoziert Canelo Alvarez, indem er sich als den wahren Mexikaner im Ring sieht. Doch was ist der „Mexican Style“ wirklich? Wer wurde damit berühmt – und welche Bedeutung hat er...

1 von 5

News

Tyson Furys nächster Gegner kommt aus Deutschland

Ex-Weltmeister Tyson Fury (26-0-0, 19 K.o.) wird am 18. August wieder in den Ring steigen. Wie sein Promoter Frank Warren heute überraschend verkündete, wird der 29-jährige „Gypsy King“ dann im Windsor Park in Belfast (Nordirland) auf den Ex-WM-Herausforderer Francesco Pianeta (35-4-1, 21 K.o.) aus Gelsenkirchen treffen. Zuletzt besiegte Fury am 9. Juni in seinem ersten Kampf nach über zweieinhalbjähriger Pause Sefer Seferi in einem enttäuschenden Gefecht problemlos durch T.K.o. in der vierten Runde.

„Der Seferi-Fight ist Geschichte. Pianeta ist ein deutlich härterer Gegner. Das zeigen schon die Namen, mit denen er im Ring stand“, sagt Warren. „Er ist genau der richtige Gegner für Tysons zweiten Comeback-Fight.“

Pianeta (33), der für den Stall Petkos Boxpromotion aus Dachau antritt, verlor seinen letzten Kampf am 16. Juni nach Punkten gegen seinen Stallkollegen Petar Milas. In seiner 13-jährigen Profilaufbahn wurde der Gelsenkirchener unter anderem Europameister im Schwergewicht. Zweimal boxte er um WM-Titel in der „Königsklasse“, unterlag allerdings 2013 gegen Wladimir Klitschko (T.K.o. 6. Runde) und 2015 gegen Ruslan Chagaev (K.o. 1. Runde). Der Kampf gegen Fury dürfte Pianetas letzte Chance auf der ganz großen Bühne sein. 

Foto: 

GettyImages