Teofimo Lopez könnte gegen Lomachenko WBC-Franchise-Champ werden

Erst schien der Leichtgewicht-Showdown zwischen Dreifach-Weltmeister Vasiliy Lomachenko (14-1, 10 K.o.) und IBF-Champ Teofimo Lopez (15-0, 12 K.o.) in Gefahr zu sein, nun geht es mit...

Ani Haxhillari (l.) und Ibrahim Tarik (r.) im Viertelfinale der Berlin Finals 2019

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bleiben spürbar. Box-Events können oft nur ohne oder mit wenigen Zuschauern stattfinden, während stets strenge Hygiene-, Sicherheits- und Testprotokolle...

Die Fight Card für die SES-Veranstaltung am 22. August in Magdeburg nimmt Formen an. Nun wurden auch Fights der SES-Youngster Artur Henrik und Jurgen Uldedaj bestätigt.

Adrian Granat (15-2, 14 K.o.) wird in den Boxring zurückkehren. Das gab sein alter und neuer Promoter EC Boxpromotion bekannt.

Endspurt für Erik Pfeifer vor Dubois-Kampf

Noch knapp zwei Wochen muss Erik Pfeifer (7-0, 5 K.o.) im ECB-Gym in Hamburg schwitzen, bevor es für den zweifachen Olympia-Teilnehmer nach England geht. Dort wird er den bis dato größten Kampf...

1 von 5

News

Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten

Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten
Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten

Folgende Stellungnahme bezüglich Gerüchten über die Auflösung des Boxstalls Universum Box-Promotion wurde von dem Unternehmen unter der Leitung von Ismail Özen-Otto herausgegeben:

Uns ist vor einigen Tagen das Gerücht zu Ohren gekommen, dass Universum Box-Promotion sich aus liquiden Gründen aufgelöst haben soll. Es handelt sich hierbei um ein Missverständnis und wir möchten hiermit eine kurze Stellungnahme zu diesen Gerüchten abgeben:

Im Zuge der Übernahme der Firma Universum Box-Promotion GmbH im Mai 2019 hat Ismail Özen-Otto eine neue Firma unter dem Namen Universum Box-Promotion Global GmbH gründen müssen, um die Altlasten von Universum Box-Promotion GmbH bezüglich der Insolvenzanmeldung im Jahr 2012 nicht zu übernehmen und diese von aktuellen und zukünftigen Geschäften zu trennen.

Bei der genannten Auflösung vom 21.05.2020 handelt es sich somit um die stillgelegte Universum Box-Promotion GmbH und nicht um die aktuell laufende Universum Box-Promotion Global GmbH. Alle Geschäfte sowie alle Verträge mit den Boxern bleiben weiterhin bestehen.

Foto: 

imago images / Norbert Schmidt